Abnehmen im Schlaf

Hast du nicht auch schon mal davon geträumt im Schlaf einfach abzunehmen? Dass du dich einfach hinlegst und dabei die Kilo von dir wegschmelzen? Es ist zwar ein etwas blöder Einstieg, aber das was ich dir zeigen werde, ist keine Wunderpille oder sowas, sondern es sind lediglich Tipps, womit wir unseren Körper unterstützen können, mehr Fett im Schlaf zu verbrennen und dabei gleichzeitig noch erholter am nächsten Tag aufstehen können und noch  ausgeruhter am Tag sind. Es ist kein wunderbarer Zaubertrick, mit dem du schnell abnimmst, denn das funktioniert sowieso nicht, sondern es sind kleine Tipps, die aber richtig ausgeführt große Ergebnisse mit der Zeit erzielen werden. Aber kommen wir nun zu dem Thema. Es sind im Endeffekt zwei Mikronährstoffe, die uns dabei helfen können, im Schlaf abzunehmen und uns gleichzeitig dabei helfen nich besser zu schlafen und gesünder zu leben. 

Punkt 1 ist Magnesium. Ich bin mir sicher, dass jeder schonmal davon gehört hat. Wenn zu wenig Magnesium im Körper vorhanden ist, dann wirst du Probleme bekommen. Nämlich werden die Muskeln nicht richtig entspannt und du könntest leicht Krämpfe bekommen, aber auch wenn du keine Krämpfe hast,  ist es so, dass du nicht so gut schläfst, weil sich wie oben schon erwähnt, deine Muskeln sich nicht entspannen können und du dann quasi mit leichten Verspannungen schläfst. Das führt dazu, dass du nicht gut genug regenerierst, wie es eigentlich vorhergesehen war. Aber nun konkret zum Thema Abnehmen zu kommen. Es ist so, dass der Körper sehr viel Magnesium benötigt, um das Fett abzutransportieren. Und wenn wir nun zu wenig Magnesium haben, dann ist auch ein geringer Transport möglich, was dann zur Folge hat, dass wir weniger Fett abbauen können. Und zudem gibt es zahlreiche Studien, die belegen, dass mit mehr Magnesium auch mehr Fett verbraucht und verbrannt wird. Der Effekt ist dann am Größten, wenn du davor einen Magnesiummangel hattest und nun quasi im Magnesiumüberschuss sozusagen schwimmt. 

Der zweite Punkt ist auch etwas, dass schon jeder gehört hat, nämlich Vitamin C. Es trägt auch dazu bei, dass du noch besser schlafen kannst und noch gesünder lebst. Aber nun eine Warnung: Magnesium kannst du jederzeit nehmen, aber Vitamin C solltest du nicht am Abend nehmen, denn es wirkt vitalisierend und würde dich dann eher wachhalten, was zu einem sehr schlechten Schlaf führt. Ich möchte hier aber keine Nahrungsergänzungsmittel werben, sondern dich eher darauf hinweisen, dass diese beiden Komponenten, also Magnesium und Vitamin C,  in fast allem Gemüse und Obst vorhanden ist. Dabei ist es egal ob es eine Banane, ein Apfel oder eine Orange ist. 

Nun ist es am besten, wenn du diese beiden Komponenten am besten zusammen in einem Smothie zu dir nimmst oder diese einfach in leckere Gerichte verpackst. Welche leckeren Gerichte dabei möglich sind, erfährst du in meiner Abnehmformel. In ihr sind Diätrezepte, welche lecker sind,  und Ratgeber und vieles mehr vorhanden. 

JETZT IM ANGEBOT:

Nehmen Sie jetzt bis zu 2,3kg pro Woche mit unserem Abnehmplan Diätrezepten ab!

Diätrezepte

statt 19,95 EUR

jetzt nur 9,95 EUR

  • Endlich wieder wohl fühlen!
  • Gesundes Abnehmen
  • kein Jojo-Effekt!
  • Diätrezepte

Erstelle Funnels in wenigen Minuten!

Deine Seite? Reaktiviere deinen Account um diesen Banner zu entfernen.
Mehr erfahren